Probleme durch systemische Aufstellungen verstehen und lösen

Wann:
14. Mai 2020 um 19:00 – 20:30
2020-05-14T19:00:00+02:00
2020-05-14T20:30:00+02:00
Wo:
Gute Stube Historisches Rathaus
Markt 1
33378 Rheda-Wiedenbrück
Probleme durch systemische Aufstellungen verstehen und lösen @ Gute Stube Historisches Rathaus

Das systemische Aufstellen ist eine Methode
der Psychotherapie und Beratung. Ein
Patient bzw. Klient (Protagonist) stellt sein
Anliegen als ein konkretes Bild im Raum
mittels Rollenvertreter (Statisten) auf. Hierbei
sind Blick, Blickrichtung, Gestik, Visualisierung
der Statisten, sowie die Anordnung
der Statisten relevant.

Durch die Aufstellung
werden Verstrickungen und Beziehungsmuster
des aufgestellten Systems sichtbar
und begreifbar. Dabei kann der bisherige
Fokus verändert und Perspektiven gewechselt
werden. Belastende Beziehungen und
Konflikte können von außen betrachtet
werden und können zu verblüffenden
Einsichten in sehr kurzer Zeit führen.
Hierzu wird ein Anliegen eines freiwilligen
Teilnehmers aufgestellt. Findet sich kein
Teilnehmer, wird auf die Aufstellung als solche
eingegangen und diese erläutert.

Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei  15 Personen, die Maximalteilnehmerzahl bei 25 Personen.